2-Komponenten Epoxydharz

.

.

Anwendungsgebiet:
Überall wo Kernbohrungen dauerhaft versiegelt, imprägniert oder beschichtet werden müssen findet die Betonversiegelung Anwendung. Somit wird sichergestellt, dass die Pressringdichtungen nicht durch eindringendes Wasser umwandert werden können. Die Grundierung dringt sehr tief in die Kapillaren ein. Kleinste Risse und Haarrisse im Mauerwerk werden durch die Kapillarwirkung verschlossen.

Mischen der Komponenten:
Epoxyharz besteht aus zwei Komponenten, der Komponente A und der Komponente B. Die Komponenten sind im angegebenen Mischungsverhältnis mit langsam drehenden Rührwerkzeugen (Mischanker) homogen miteinander zu vermischen.
Angemischtes Injektionsharz ist vor der Verarbeitung in ein sauberes Leergebinde oder ein Gebinde, in dem ausschließlich angemischtes Harz gleicher Qualität bevorratet wurde, umzutopfen.
Das Umtopfen ist erfüllt, wenn das Harz in den Vorratsbehälter einer Injektionspumpe umgefüllt und kurz nachgemischt wird.
Die Gebindeverarbeitungszeit hängt von der angerührten Menge und Umgebungstemperatur ab.

.

.

Artikel-Nr. Bezeichnung Menge
71.3069 2-Komponenten Epoxydharz 1 Liter

 

Technische Änderungen vorbehalten.

.